PumpenschÀchte

Um bei Regenwetter ein Stauraumsystem optimal zu  bewirtschaften und eine Überlastung der KlĂ€ranlage oder des ablaufseitigen Kanalnetzes zu vermeiden, ist eine Drosselung des Abflusses aus dem Stauraumsystem erforderlich. Durch den Einbau von Abflussreglern oder -steuerungen kann die aus dem Stauraum an das ablaufseitige Kanalnetz abgegebene Wassermenge reguliert werden. 

Zu diesem Zweck bieten wir verschiedene DrosselschĂ€chte an, welche auf die gĂ€ngigen Regelorgane abgestimmt sind. Dabei können sowohl nass aufgestellte Abflussregler als auch halbtrocken oder trocken aufgestellte Drosselorgane oder Abflusssteuerungen eingebaut werden. Auch fĂŒr spezielle Drosselorgane oder Durchflussmessungen mit grĂ¶ĂŸerer BaulĂ€nge können wir passende Schachtbauwerke liefern.

Wenn eine Entleerung des Stauraumsystems im FreigefĂ€lle nicht möglich ist, muss das abfließende Wasser mit Pumpen in das ablaufseitige Kanalnetz befördert werden. Auch fĂŒr diese AnwendungsfĂ€lle haben wir sowohl PumpenschĂ€chte fĂŒr nass aufgestellte Pumpen als auch Bauwerke fĂŒr trocken aufgestellte Pumpen im Programm. DarĂŒber hinaus ist die zunehmend geforderte Integration eines Feststofftrennsystems ist mit unseren Schachtbauwerken ebenfalls realisierbar. Auf Wunsch sind unsere PumpenschĂ€chte auch als schlĂŒsselfertig erstellte Komplettsysteme lieferbar.